Versteckte Programme bei Windows XP

Die hier gelisteten Programme können Sie starten, wenn Sie einfach den fett geschriebenen Befehl in der linken Spalte der Tabelle in das Eingabefeld bei Start  Ausführen eintippen und Enter drücken. Aber vorsicht, einige der hier genannten Programme erfordern Profiwissen und können bei Fehlbedienung zu Systemproblemen führen!



msconfig
Autostart Einstellungen von Windows ansehen und bearbeiten.

regedit
Die Registrierungsdatenbank von Windows einsehen und bearbeiten.

charmap
Die Zeichentabelle zum suchen von Sonderzeichen in Schriftarten.

eudcedit
Eigene Schriften erstellen oder Schriften bearbeiten.

MRT
Bei Windows XP SP2 ein kleines Tool zum aufspüren von Spyware Programmen.

narrator
Englische Sprachausgabe für den Computer. Ganz schön nervig.

osk
Eine Bildschirmtastatur.

sndvol32
virtuelles Mischpult

dialer
Wählhilfe und Anruferprotokollierung

wab
Ein kleines Windows Adressbuch

cleanmgr
Datenträger-Bereinigung: Mit Hilfe dieses Programms können Sie die Festplatte von temporären Dateien säubern.

clipbrd
Zwischenablage: Hier erhalten Sie eine Übersicht aller Daten, die in der Zwischenablage abgespeichert sind.

dxdiag
Diagnoseprogramm für DirectX: Dieses Hilfsprogramm zeigt ausführliche Informationen zur installierten DirectX-Version an.

irftp
Drahtlose Verbindung: Tool für den Dateiversand per Infrarot.

mmc
Microsoft Management Console: Von hier aus können Sie mehrere Programme aufrufen. Zum Beispiel freigegebene Ordner.

mobsync
Synchronisation: Programm zur Synchronisation verschiedener Objekte.

ntbackup
Sicherung der Wiederherstellung: Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Benutzerdatenbank verschlüsseln.

secedit
Automatisches Management der Sicherheitskonfiguration: Automatisiert die Konfiguration auf Netzrechnern.

shrpubw
Freigabe erstellen: Komfortable Erstellung von Ordnerfreigaben.

sigverif
Dateisignatur-Verifizierung: Dieses Programm sucht nach Dateien, die nicht mit einer digitalen Signatur versehen sind.

syskey
Sichern der Kontendatenbank: Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Benutzerdatenbank verschlüsseln.

verifier
Manager für die Treiberprüfung: In diesem Bereich können Sie alle Einstellungen zu Treiber-Zertifikaten festlegen.

winchat
Windows-Chat: Ein kleines Chat-Programm.

wscript
Windows-Script: Hier finden Sie alle Script-Host-Einstellungen.
IExpress

Um selbstextrahierende Archive anzulegen, nutzen viele ein Programm wie WinZip. Was kaum einer weiß: Das kann man sich sparen, denn in Windows XP ist das Packprogramm bereits eingebaut. Es heißt IExpress.
Klicken Sie auf "Start" und "Ausführen" und tippen ins Eingabefeld "iexpress". Es öffnet sich ein Fenster, das Sie durch die weiteren Einstellungen führt. Legen Sie Dateinamen fest, passen Sie einige Optionen an, und fügen Sie die zu komprimierenden Dateien ein – das war’s schon