Aus dem Benutzerhandbuch Ehefrau 1.0

       Wir beglückwünschen den Bräutigam zum erfolgreichen Upgrade der Applikation
       Freundin 4.0 auf Ehefrau 1.0. Vor Programmstart möchten wir noch auf einige
       Systemvoraussetzungen und Leistungsmerkmale aufmerksam machen, um
       Systemabstürzen und Fehlfunktionen vorzubeugen.

       Die Applikation verbraucht extrem viel Arbeitsspeicher. Daher ist es nötig, ältere
       Systemressourcen auf ein Minimum zu reduzieren. Bei häufiger Anwendung können
       zudem "Child"-Prozesse aufgerufen werden. In diesem Falle sind alle älteren
       Programme zu löschen.

       Ehefrau 1.0. ist allerdings sehr intelligent sowie betriebssystemnah programmiert und
       klinkt  sich gleich beim Booten in die Kommandostruktur ein. Daher übernimmt sie
       sofort die Kontrolle sämtlicher Ressourcen um genügend Arbeitsspeicher für
       reibungslose Abläufe zu schaffen. Andere Applikationen müssen bei ihr anfragen und
       bekommen ggf. keine Ressourcen  zugewiesen. Zu beachten ist, dass einige
       Applikationen nach der Installation  von Ehefrau 1.0 kaum noch lauffähig sind (z.B.
       Kneipentour 5.0, Party-Tiger 3.0.1 und Verhältnis 8.1.) Zudem können
       Beeinträchtigungen bei Feuerwehr 3.2. auftreten.

       Ehefrau 1.0 entlastet den Anwender bei Entscheidungen jeglicher weiterer
       Installationen, da kaum Optionen angeboten werden. Zusatzprodukte wie
       Schwiegermutter  1.0 und Schwägerin 1.2 aber auch Tauchen 3.0 werden automatisch
       installiert. Bei oben erwähnten "Child"-Prozessen wird unter Umständen eine kurze
       Systemanfrage an den Benutzer gestellt. Dies kann allerdings nicht gewährleistet
       werden.

       Einige Features werden aus Effizienzgründen nicht in der Applikation mitgeliefert,
       z.B.  ein Uninstaller, ein Minimize-Button oder die Unterstützung von Multitasking, was
       lediglich dazu führen würde, dass andere Pogramme mit dem System kommunizieren
       könnten und damit Speicher beanspruchen würden.

       Von der zusätzlichen Installation einer Shareware-Lösung (z.B. auf einer separaten
       Festplatte), wie etwa Freundin 5.0 wird dringend abgeraten, da dies zum kompletten
       Systemabsturz führen kann. Ehefrau 1.0. ist mit einer Erkennungsfunktion
       ausgestattet, die derartige Add-ons intelligent erkennt und automatische
       Gegenprozesse startet. Beide Applikationen können dadurch zerstört werden.

       Ideales Anwendungsbeispiel: Ehefrau 1.0 sollte als einziges Programm installiert
       werden. Mit regelmäßigen Downloads von Seiten wie www.Blumen.de wird das Programm
       alle weiteren Abläufe eigenständig Koordinieren und im Optimalfall sogar
       Minimalversionen von Feuerwehr 2.0, Babylon 6.5, oder Kneipentour 1.0 selbstständig
       starten.

Und hier ein paar Witze:
 
F: Woran erkennt man eine Macho-Frau ?
A: Wenn der Vibrator einen Kick-Starter hat ! 

F: Warum sind bei den Frauen die Löcher so eng beieinander?
A: Damit man sie wie Sixpacks tragen kann!

F: Warum können Frauen nicht hübsch und gleichzeitig intelligent sein?
A: Dann wären sie ja Männer! 

F: Und warum haben sie so kleine Füsse?
A: Damit Sie näher am Herd stehen können.  

F: Woran erkennt man eine heissblütige Frau?
A: Wenn man unten einen Maiskolben reinsteckt kommt oben Popkorn raus.

F: Was ist blau und läuft immer zwischen Küche und Wohnzimmer hin und her?
A: Jeder kann seine Frau anmalen wie er will!

F: Was ist der Unterschied zwischen einer Frau und einem Kühlschrank?
A1: Der Kühlschrank furzt nicht, wenn man die Wurst rauszieht.
A2: Wenn man die Wurst aus dem Kühlschrank nimmt, tropft sie nicht.

F: Was ist der Unterschied zwischen einer Frau und einem Tumor?
A: Ein Tumor kann gutartig sein!

F: Was ist der Unterschied zwischen einer Frau und einer Bowlingkugel?
A: In eine Bowlingkugel kann man nur drei Finger reinstecken.

F: Was ist der Unterschied zwischen einer Frau und einer Chappi-Dose?
A: Chappi gibt es jetzt auch mit Hirn.

F: Was ist der Unterschied zwischen einer intelligenten Frau und Yeti?
A: Yeti hat man schon 'mal gesehen.

F: Was ist der Unterschied zwischen Frauen und Socken?
A: Socken riechen erst, NACHDEM man drin war.

F: Was ist der Unterschied zwischen einem Porsche und einer Jungfrau?
A: KEINER. In beide kommt man schlecht rein, aber wenn man erst mal drin ist, fühlt man sich sauwohl.

F: Was ist der Unterschied zwischen einem langen Rock und einem Minirock?
A: Die Zugriffszeit!

F: Wozu hat eine Frau sechs Lippen?
A: Zwei zum Scheisse labern und vier um das wieder gut zu machen.

F: Was ist schwerer zu bauen, ein weiblicher oder ein männlicher Schneemann?
A: Ein weiblicher, denn da muss man den Kopf aushöhlen !!!

F: Wie findet man bei einer Frau am schnellsten den Nabel?
A: Langsam mit dem Finger den Rücken hinunterfahren. Wenn der Finger das 3. mal einrastet, dann hast du ihn!

F: Warum haben Frauen 512 Knochen mehr als Männer?
A: Weil ihr Gehirn noch mechanisch arbeitet.

F: Was ist die Steigerung von Frauenpower?
A: Rinderwahnsinn!

F: Was war der letzte Funkspruch der Challenger, bevor sie explodierte?
A: "Ich lasse jetzt mal die Frau ans Steuer ..."